Neueste Artikel
Pain in the brain and what it does to the face Ideas about assessment and therapy. Schmerz und seine Auswirkung auf Kopf und Gesicht Implikationen für Untersuchung und Therapie  .. Weiterlesen
Informationen für InteressentInnen der CRAFTA® Prüfungen „Spezialisation Craniofaciale Therapie“ .. Weiterlesen
Alle Artikel

Präp-Kurs

Anatomie-Kurs der kraniomandibulären, - fazialen und -neuralen Region

AnatomieDieser 2-tägige Kurs vertieft eingehend die Anatomie der kraniomandibulären, - zervikalen, - fazialen und -neuralen Region und ist ein „Update" in der funktionellen Anatomie, die hauptsächlich an Präparaten demonstriert wird.

Themen, die behandelt werden:

  • Funktionelle Anatomie des kraniomandibulären Gelenks und der funktionelle Zusammenhang mit den Kaumuskeln
  • Anatomie der Schädelbasis und der funktionelle Zusammenhang mit den neuro - meningealen Strukturen und den kranialen Nerven
  • Aufbau der kranialen Nerven und die funktionellen Zusammenhäng
  • Die kraniozervikale Wirbelsäule: Beziehung, Funktion und Anatomie

Auch eigene Fragen bezüglich der Zusammenhänge können behandelt und diskutiert werden!

Dauer: 2 Tage
Akkreditierungspunkte CRAFTA® : 20

JensDozent: Dr. Jens  Weingartner   

Anatom und Uni-Dozent der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald.
Spezialist in makroskopischer Anatomie im orofazialen Bereich.
Er ist verantwortlich für die Ausbildung im Fach "Humane Embryologie" an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald.
1983-86 Ausbildung zum Veterinäringenieur in Rostock
1986-88 Institut für Veterinärimpfstoffe Dessau
1988-94 Studium Veterinärmedizin an der Humboldt-Universität zu Berlin
1994 Promotion in der Veterinär-Anatomie
1994-96 Mikrobiologie, Greifswald
1996-98 Muskelbiologie FBN Dummerstorf/Rostock
Seit 1999 Anatomie Greifswald
Ausbildung von Human- und Zahnmedizinern in der Makroskopischen Anatomie (Vorlesungen und Präparierkurse)
Verantwortlich für die Ausbildung im Fach "Humane Embryologie"
Leiter im Fach Teratologie
Wissenschaftliche Arbeiten zur Fragen der Induktion und Prävention von Lippen-Kiefer-Gaumen-Segelspalten des Menschen

Was ist Crafta

Physiotherapeuten und Manualtherapeuten, sondern auch Logopäden und Zahnärzte haben eine zunehmende klinische und praktische Interesse in den letzten Jahren in der kraniomandibuläre und den kraniofazialen Regionen gezeigt.

Die Berufe zeigen ebenfalls eine positive Entwicklung hin zu einer verstärkten interdisziplinären Zusammenarbeit. Auf diesem Hintergrund wurde CRAFTA® (Schädelgesichtsbehandlung Academy) von Harry von Piekartz und anderen Initiatoren verschiedener Disziplinen gegründet.