Crafta 02 Crafta 03 Crafta 01 Crafta 04 Crafta 05
Willkommen bei CRAFTA®

Willkommen bei CRAFTA®

Der interdisziplinäre Ansatz in Diagnostik und Therapie von Kopf- und Gesichtsschmerzen mit deren Verkettungsmechanismen ist aus heutiger Sicht nicht mehr wegzudenken.

Trotz aller Bemühungen befindet sich auch heute noch der Praktiker mit der Problemstellung des Patienten oftmals auf verlorenem Posten.

Das in seiner Struktur auf eine patientenorientierte Ausbildung ausgelegte Konzept wird sowohl den kritisch hinterfragenden Mediziner und Therapeuten, als auch dem vorwiegend an der praktischen Arbeit im Alltag orientierten Kollegen gerecht.

 Newsletter abonnieren 

CRAFTA®

Neueste Artikel - Alle Artikel
Headache diaries- worth using or losing?
Since headache is a big issue in the society, influencing daily activities, work and inhibiting leisure, there seems to be a need for high quality diagnostic and management tools. Are headache diaries one of them? According to WHO and IHS, 50% of the adult population have suffered from headache during the course of a year. Many factors can influence the pain, but to recognize individual ones and then be able to reduce them could be challenging for patients. Headache diaries are daily notes describing factors such as diet, activity, response to therapeutic procedures done by a patient (Ma..
Pain and the immune-system
In one of the latest CRAFTA Blogs my lovely colleague Gemma from beautiful Barcelona was writing about Bruxism and how to interpret, assess and treat this condition. She perfectly described the important role of clinical reasoning processes when treating patients with several problems like pain and movement dysfunction or symptoms like dizziness or tinnitus. Gemma referred to Louis Gifford’s Mature Organism Model, which is not just a very clever system to understand pain mechanisms, but also to use it as therapeutic tool for patient education.   Gifford described a cycle of INPUT ..
BRUXISM, what can we do on it?
Nowadays there are a lot of people in our society who are suffering    from bruxism due to several factors. The Bruxism is a parafunctional activity of the masticatory muscles grinding or bracing the incisor and molar teeth. This activity   occurs normally during the night (Thorpy 1990, Lobbezo Et Naejie 1997)  and also could take place during the day (Marbach et al 1990, Lobbezoo Et Naejie 1997, Marie Et Pietkiewicz 1997). This parafunction could get worse under certain conditions. On the other hand, although the Bruxism is considered as a parafunction that me..
Pain in the brain and what it does to the face Ideas about assessment and therapy. Schmerz und seine Auswirkung auf Kopf und Gesicht Implikationen für Untersuchung und Therapie   Deutsche Anmeldung Anmelding online English registration https://fihh01.ocloud.de/index.php/s/vmqtzVauHzTN1PH#pdfviewer ..
Informationen für InteressentInnen der CRAFTA® Prüfungen „Spezialisation Craniofaciale Therapie“ ..
Crafta Rundscheiben 01
Lieber Crafta Mitglieder, heute haben wir unseren ersten Newsletter versandt, die über diesen Link gefunden werden kann Hallo liebe CRAFTA®-TherapeutInnen und InteressentInnen / Kurse für Zertifizierte und KollegInnen in der Ausbildung / Update – das neue Buch... / Update – Thieme E-Learning spezieller Preis für Zertifizierte / Logopädie Arbeitsgruppe / Kontakt zu anderen Fachdisziplinen auf- und ausbauen Und mehr.. ..
Now on Crafta Blog
Kann spezialisierte Physiotherapie eine Rolle bei menschliche Stimmprobleme spielen?

Haben Sie jemals Stimmprobleme erlebt in Ihrem Alltag oder während Ihre Arbeit als Sängerin oder Lehrer? Symptome wie Heiserkeit, Schwierigkeiten eine starke oder normale Stimme zu...

Can specialized physical therapy play a role in human voice problems?

Did you ever have experienced voice related problems during your daily life, your work as a singer or teacher? Symptoms like hoarseness, difficulties producing a strong or normal voice, difficulties...

Die neue DC/TMD (Diagnostic Criteria for Temperomandibular Disorders). Was bedeutet das für den spezialisierten Therapeuten?

Physiotherapeuten und Zahnärzte haben Ihre eigenen Methoden für die Beurteilung von orofazialen Problemen. Für eine bessere Übereinstimmung in der Diagnostik von orofazialen...

The new DC/TMD (Diagnostic Criteria for Temperomandibular Disorders). What does this mean for the specialized physical therapist?

Physiotherapists and dentist do have their own methods of assessing patients with orofacial problems. To become a better agreement in diagnosing orofacial complains within different kind of...

Kraniale manuelle Therapie ist nicht das Gleiche wie Kraniosakral-Therapie

In den Niederlanden kritisiert die Akkreditierungskommission der niederländischen Gesellschaft für Physiotherapie (KNGF) das manipulative Assessment und den Behandlungsansatz der...

Cranial manual therapy is not the same as cranialsacral therapy

In the Netherlands the accreditation commission of the Dutch Society of Physical Therapy (KNGF) criticized the manipulative assessment and treatment approach of the Craniofacial Therapy Academy...

  • rombusakademie
  • ulmkolleg
  • myopainseminars
  • nexus
  • espaigallaplacidia
  • fihh
  • promomed
  • wbz_emmenhof
  • wbz-emmenhof_p
  • fbz
  • ortokursy
  • fw-heine

Was ist Crafta

Physiotherapeuten und Manualtherapeuten, sondern auch Logopäden und Zahnärzte haben eine zunehmende klinische und praktische Interesse in den letzten Jahren in der kraniomandibuläre und den kraniofazialen Regionen gezeigt.

Die Berufe zeigen ebenfalls eine positive Entwicklung hin zu einer verstärkten interdisziplinären Zusammenarbeit. Auf diesem Hintergrund wurde CRAFTA® (Schädelgesichtsbehandlung Academy) von Harry von Piekartz und anderen Initiatoren verschiedener Disziplinen gegründet.